Search...
Energiesparteam - Tipps

Tipps

LICHT, HEIZEN & LÜFTEN

Tipps zur Reduzierung von unnötigem Heizen

ALLGEMEINES
  • Die Temperatur in den Klassenzimmern soll immer 19°C bis 21°C betragen (auch am Morgen)Zu Stundenbeginn kurz lüften (Stoßlüften) !Für durchschnittliche Zimmertemperatur gilt: Regler ungefähr auf 3 !Tische müssen wegen der Wärmeausbreitung einen gewissen Abstand zur Heizung haben !
  • Beim Verlassen der Raumes Heizung und während der Ferien die Heizung nicht zurückdrehen !
     

    warme.gif (36938 Byte)

    WAS TUN, WENN`S MEHR ALS 21° HAT?

    Bei aufgedrehter Heizung nicht unnötig Fenster aufreißen, lieber die Heizung niedriger drehen !

    Wenn es dagegen dem Großteil der Klasse angenehm ist, lieber etwas ausziehen !

    WAS TUN, WENN`S WENIGER ALS 19° HAT?

    Heizung gleich aufdrehen 
    (auf 4 oder 5!)

    Allerdings nicht vergessen, die Heizung rechtzeitig auf die normale Stellung zurückzudrehen, da die Gefahr von zuviel Wärme besteht und sonst die Fenster aufgemacht werden müssen !

    kalte.gif (26323 Byte)


    AUCH WENN`S KALT WIRD, FRISCHLUFT MUSS SEIN !!!b>
     

    lampe.jpg (2806 Byte)

    TIPS ZUM SPAREN:

    • Pause = Licht aus
    • Sonne = Licht aus
    • Klassenzimmer leer = Fenster zu
    • Ist im Gang Licht nötig?
    • Stoßlüften, nicht Dauerlüften!
      ( Beim Stoßlüften erfolgt ein LuftAUSTAUSCH ohne größere Folgen; beim Dauerlüften dagegen kühlen sogar die Wände aus und man braucht viel mehr Energie, um das Zimmer wieder zu erwärmen )
    • Sind im Schulhaus die Außentüren zu?