Search...
Geschichte - Herrschaftsformen in antiken Hochkulturen und im Mittelalter

Herrschaftsformen in antiken Hochkulturen und im Mittelalter

Der Lehrplan für die 6. Jahrgangsstufe sieht im Fach Geschichte die Durchführung eines Projektes vor. Da der Stoff sich von der Vor- und Frühgeschichte, über Ägypten, antikes Griechenland, Rom bis ins Mittelalter zieht bietet sich der gemeinsame Nenner „Herrschaftsform“ als Querschnitt an, da dieses Thema abgesehen von der Frühgeschichte angelegt ist.

Für die Schüler liegt der Reiz bei diesem Projekt einerseits darin, das zu sichernde Grundwissen dieser Jahrgangsstufe am Ende noch einmal spielerisch zu sichern, andererseits aber auch darin, bekannte Fakten (z.B. Julius Caesar, Augustus, Pharaonen, Athen) mit neuen, selbst recherchierten Fakten zu mischen und daraus eine Präsentation zu erstellen. Über das fachliche hinaus werden durch diese Arbeitsform auch Kompetenzen wie Gruppenarbeit, Recherche (Computerraum, Bibliothek) und die Kunst des Darstellens und Präsentierens trainiert. All diese Kompetenzen wurden Anfang der Jahrgangsstufen 5 und 6 in der „Methodenwoche“ vermittelt, so daß auch hier eine wichtige Stütze der Methodenkompetenz geübt wird.

Rückblickend stand für die Schüler selbstverständlich auch der Spaß an der Zusammenarbeit im Vordergrund, was der Qualität der Plakate und Präsentationen allerdings keinen Abbruch tat

StR Jörg Wunderlich, Geschichtslehrer der Klasse 6d

Projektarbeit