Search...
Max-Born-Netzwerk - Aktuelles

Aktuelles

04.07.2021

MBN Themen des Monats Juni

MBN unterstützt die SMV bei ihrem Projekt „Häfft“ für die Schüler*innen der 5.Klassen

 

Das Schuljahr nähert sich seinem Ende – aber nach den Ferien geht es weiter, und das MBG wird wieder zahlreiche „Neu-MBG-ler“ in den 5.Klassen begrüßen dürfen! Ihr herzlicher Empfang am MBG ist eine der traditionellen Aufgaben der SMV, und ein Teil des „Willkommenspakets“ der SMV für die neuen Mitschüler*innen ist seit vielen Jahren ein kleines Geschenk, das helfen soll, den Überblick über die vielfältigen Aufgaben des Gymnasiast*innenlebens zu bewahren: das Hausaufgabenheft mit dem passenden Namen „Häfft“. Dieses praktische Notizheft wird nach Gestaltungsvorgaben der SMW individuell für das MBG hergestellt – und für die 5.Klassen vom MBN gesponsert.

Wir wünschen allzeit guten Überblick über die Hausaufgaben!

 

 

MBN wählt turnusgemäß neuen Vorstand

 

„Kinder, wie die Zeit vergeht“ – schon wieder sind seit der letzten Vorstandswahl 4 Jahre vergangen, und so steht auf der Jahresversammlung des Max-Born-Netzwerk e.V. am 6.Oktober 2021 die Neuwahl eines Teils der Vorstandschaft an.

Für die, die unsere Satzung nicht im Detail vor Augen haben, eine kurze Erklärung:

Der Vorstand besteht gem.§ 7 der Vereinssatzung aus gewählten Mitgliedern und Mitgliedern „kraft Amtes“.

Die „Gewählten“ sind: Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzende, Schriftführer, Kassenwart und „bis zu 3 Beisitzer (nach Bedarf)“ -  Mitglieder „kraft Amtes“ sind Schulleiter und Elternbeiratsvorsitzender.

Die „Gewählten“ werden von der Mitgliederversammlung für 4 Jahre gewählt –und das ist am 6.Oktober wieder nötig, denn die letzte Vorstandswahl fand im Oktober 2017 statt.

Kandidieren dürfen gemäß der Satzung übrigens nur Mitglieder des MBN.

Der bisherige Vorstand hat signalisiert, dass er sich wieder zu Wahl stellen wird. Damit ist die Fortführung des Vereins in nächster Zeit gesichert. Allerdings wird es demnächst auch Zeit für eine Übergabe der Leitung in jüngere Hände – der Vorstand freut sich auf Engagierte aus den „Post-Baby-Boomer-Jahrgängen“!

Denn eines ist klar: „Das Ehrenamt lebt vom Wechsel“!

 

 

 

13.05.2021

Die neue IT-Strategie des Max-Born-Netzwerks

Seit heute ist der erste Schritt der neuen IT-Strategie des Netzwerks online. Wir haben unsere Webseite in die des Max-Born-Gymnasiums integriert und auf den neuesten Stand gebracht. So können wir Ihnen ab jetzt regelmäßig Infos über aktuelle Projekte und Aktivitäten vermitteln. 

Parallel arbeiten wir aktuell an der Digitalisierung auch innerhalb des Netzwerks: Die Einführung von Microsoft 365 innerhalb des Vereins für den gesamten Vorstand und dann auch für alle Mitglieder sorgt für deutlich verbesserte Prozesse & Transparenz. Wir freuen uns schon auf die nächsten Monate!

07.04.2021

Das Max-Born-Netzwerk unterstützt bei den Corona-Testungen

Das Max-Born-Netzwerk hat die Schule bei den Corona-Testungen mit der Finanzierung von Filzüberziehern für Schuhe unterstützt. Die Schulleitung, vertreten durch Frau Bühler im Bild Mittig, konnte so die Corona-Testungen besser organisieren. Ein Dank auch an die Ärzteschaft, die die Tests durchgeführt haben.

27.09.2020

Mitgliederversammlung am 07.10.2020

Gerne laden wir Sie zur jährlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, 07. Oktober 2020 um 19:00 Uhr ein.

Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen wird die Mitgliederversammlung dieses Jahr und zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte des Max-Born-Netzwerks in virtueller Form stattfinden.

Wenn Sie an der Mitgliederversammlung teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte am 07.10.2020 um 19:00 Uhr in folgendem Zoom-Meetingraum an:


Zoom öffnen

17.03.2020

Förderaktivitäten 2018/2019

Ein kleiner Auszug aus den zurückliegenden Aktivitäten des Max-Born-Netzwerks im Schuljahr 2018/2019:

  • Förderung der Berufs- und Studienorientierung für die Mittel- und Oberstufe: Übernahme der Kosten für die Teilnahme von über 100 Schülern/innen am Projekt „Talenteschmiede“. Im Rahmen des von der Stiftung der Sparda-Bankengruppe initiierten Berufsorientierungs-programms arbeiteten die Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe in Workshops eigene Berufsinteressen und Talente heraus und erhielten individuell zugeschnittene Empfehlungen für Berufs- und Studienangebote. Dieses Programm wurde seit einigen Jahren am MBG getestet und ist mittlerweile als fester Bestandteil in den Berufsausbildungsplan übernommen worden.
  • Zuschuss zur Teilnahme an dem internationalen Naboj-Mathematik-Wettbewerb: das MBG-Team belegte im bundesweiten Wettbewerb sensationell den 1. Platz ! Gratulation hierzu !
  • Beitrag zur geschichtlichen/politischen Bildung: Initiierung eines Kinogesprächs zum Film „Nebel im August“ und den Hintergründen der NS-Euthanasie mit dem Autor R. Domes
  • Förderung der politischen Bildung von Mittel- und Oberstufe durch Übernahme der Kosten für Vortrag und Diskussion eines Aussteigers aus der rechtsextremen Szene … bleibende Eindrücke und nachdenkliche Momente für alle Schüler/innen und Lehrer/innen !
  • Vermittlung von „young digitals“ in verschiedene Veranstaltungen des neu in Germering gegründeten DigiClubs (Schüler/innen können dort im Rahmen der Schulmitgliedschaft an verschiedenen Themen rund um Digitalisierung, Robotik, App-Entwicklung etc. experimentieren)
  • MBG und Umwelt: Übernahme der Kosten für den Fotovortrag „Plastikmüll in den Weltmeeren“ – 150 Schülerinnen und Schüler haben daran teilgenommen.
  • Bereitstellung eines Hausaufgabenhefts für alle Schüler/innen der 5. Klasse, um von Beginn an Ordnung in den Schulalltag zu bringen J
  • Zuschuss zur Probenfahrt der Mittelstufen-Theatergruppe
  • Diverse Schulmitgliedschaften (u.a. Deutsches Museum, Jugendherbergswerk und Vereinigung der Sternfreunde)
  • Fachliche und materielle Unterstützung bei Gestaltung und Auflage der Schülerzeitung
  • Kostenübernahme für die Tutoren im Rahmen verschiedener Klassenprojekte & Begleitung der Unterstufen auf den Schullandheimfahrten sowie Übernahme der Tutorenversicherungskosten
  • Kostenbeteiligung bzgl. Teilnahme der männlichen Handball-Mannschaft (Wettkampfklasse Jungen 2) im Bezirksfinale … ein respektabler 2. Platz konnte erspielt werden !
  • Unterstützung der MBG-Akademie zur individuellen Förderung der begabtesten Schüler
  • Zuschüsse zu Förderprogrammen und Lehrmitteln für die, die sich etwas schwerer tun
  • Durchführung von Berufs- und Studieninfoabenden für diejenigen, die sich schon Gedanken für die Zeit nach dem Abitur machen dürfen
  • Vermittlung von Praktikumsplätzen für den Praktikumsaustausch mit einer Schule bei Verona: gerade die Verknüpfung von Sprache und Einblick in verschiedene Berufe war wertvoll für alle Teilnehmer
  • Prämierung von Schülerinnen und Schülern für vorbildliches soziales Engagement
  • Anschubhilfen für viele weitere größere und kleinere Schüler-/Lehrerprojekte
  • und vieles mehr …

Im Schuljahr 2019/2020 wollen wir mindestens genauso aktiv bleiben !

All dies geht nicht ohne Ihre Unterstützung ! Herzlichen Dank dafür, dass Sie sich als Fördermitglied für die Ziele des Max-Born-Netzwerk e.V. engagieren !