Search...
Aktuelles - Aktuelles zum Unterrichtsbetrieb
back: Aktuelles 25.07.2021

Aktuelles zum Unterrichtsbetrieb

Der Inzidenzwert des RKI im Landkreis Fürstenfeldbruck lässt auch in der Woche vom 26. - 29. Juli 2021 an unserer Schule weiter vollen Präsenzunterricht zu.

Alle aktuellen Regelungen finden Sie in der aktuellsten Fassung des Rahmenhygieneplans vom 05.07.2021 weiter unten auf dieser Seite. Wie gewohnt fasst die Kurzübersicht die wichtigsten Änderungen übersichtlich zusammen.

Seit dem 01.07.2021 darf die MNB am Platz im Klassenzimmer abgelegt werden. Am MBG wird seither drei Mal pro Woche getestet. Die Testtage sind Montag, Mittwoch und FreitagUm Quarantänen so weit wie möglich zu vermeiden, bitten wir darum, die MNB an den Testtagen solange zu tragen, bis das Negativergebnis der Testung in der jeweiligen Lerngruppe vorliegt.

Wo muss eine MBN getragen werden, wo nicht?
Die Maskenpflicht am Platz im Klassenzimmer entfällt bei einem 7-Tage-Inzidenzwert unter 25. Im Freien darf auf dem Schulgelände unabhängig von der Inzidenz auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. Im Schulgebäude gilt dagegen weiterhin Maskenpflicht. Die Schülerinnen und Schüler sind zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske) oder einer FFP2-Maske verpflichtet. Individuelle Mund-Nasen-Bedeckungen sind nicht mehr erlaubt.

Sportunterricht ist innen und außen ohne Maske möglich, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern gewahrt bleibt. Damit ist auch Schwimmunterricht in Hallenbädern wieder möglich.

Weitere Hinweise:

  1. Es gilt kein Mindestabstand mehr (außer im Sportunterricht).
  2. Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht ist die Vorlage eines negativen Corona-Test-Ergebnisses (PCR-Test/POC Antigen-Schnelltest, der von medizinisch geschultem Personal außerhalb der Schule (z.B. in Testzentren, Apotheken etc.) durchgeführt wurde, oder Selbsttest in der Schule).
  3. Die in der Schule durchgeführten Selbsttests können bei Bedarf von der Schule bestätigt und somit auch in anderen Kontexten genutzt werden (Einkaufen, Restaurantbesuch). Die Bestätigung wird in ein Heftchen eingetragen, das allen Schülerinnen und Schülern ausgehändigt wurde.
  4. Für den Musikunterricht gibt es Erleichterungen (Singen, Blasinstrumente). 
  5. Bei allergischen Erkrankungen, z.B. Heuschnupfen, oder gelegentlichen Symptomen (Halskratzen, Husten) ist ein Schulbesuch ohne zusätzlichen negativen Corona-Test möglich (Details im Merkblatt "Zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen", siehe weiter unten).

Hier noch einige Hinweise zu den Selbsttests und ihren Gültigkeitsfristen:

Ein negatives Testergebnis (PCR-Test/Antigen-Schnelltest oder Selbsttest in der Schule) darf zum Unterrichtsbeginn am jeweiligen Schultag nicht älter als 48 Stunden (bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100) bzw. 24 Stunden (bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100) sein.
Ein negatives Testergebnis gilt daher:

  • bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100: am Tag der Testung und an den beiden darauffolgenden Tagen (Beispiel: Testung am Montag; Testergebnis gilt Mo, Di, Mi)
  • bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100: am Tag der Testung und am darauffolgendenTag (Beispiel: Testung am Montag; Testergebnis gilt Mo, Di).

Der Testnachweis ist nicht notwendig bei vollständig geimpften Personen. Dazu muss die abschließende Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff mindestens 14 Tage zurückliegen.

Zudem muss kein Testnachweis von genesenen Personen erbracht werden. Eine Person gilt dabei als genesen, wenn sie über einen Nachweis verfügt, wonach eine vorherige Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate zurückliegt. Die zugrundeliegende Testung muss dabei mittels PCR-Verfahren erfolgt sein.

Wir bitten alle bereits geimpften oder genesenen Schülerinnen und Schüler um die Vorlage der entsprechenden Bestätigung.

Quelle: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7230/selbsttests-fuer-bayerische-schuelerinnen-und-schueler.html

Weitere Regelungen zum Unterrichtsbetrieb können dem neuen Rahmenhygieneplan und dem neuen Merkblatt zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen entnommen werden.

---

05.07.2021: Rahmen-Hygieneplan zur Umsetzung des Schutz- und Hygienekonzepts

05.07.2021: Kurzübersicht des überarbeiteten Rahmenhygieneplans

01.07.2021: Kurzfassung Hygieneregeln am MBG

15.06.2021: Neue Regelung zur Umsetzung der Maskenpflicht (Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus)

04.06.2021: Zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen (Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus)

18.05.2021: Regelungen zum Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien, ab 07.06.2021 (Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus)

09.04.2021: Informationen zu den Covid-19-Tests an den bayerischen Schulen

19.03.2021: Häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Schnelltests

Einwilligungserklärungen in die Nutzung von MS Teams und in die Übertragung des Bildes bei Livestream-Übertragungen im Rahmen des Wechselunterrichts

Aufgrund des Distanzunterrichts konnten die Formulare leider nicht in allen Klassen in Papierform verteilt werden. Alle Eltern und Schüler(innen), die das Formular noch nicht erhalten haben, werden gebeten die Einwilligungserklärung herunterzuladen, zu unterschreiben und als E-Mail-Anhang, per Post oder durch Einwurf in unseren Schulbriefkasten möglichst bald direkt an das Sekretariat zurückzuleiten. Informationen für Eltern, Schülerinnen und Schüler zur Nutzung von MS Teams im Wechselunterricht können hier eingesehen werden.

> Hinweise zur Schülernutzung von Teams