Search...
Max Born Gymnasium - Aktuelles

Aktuelles

06.06.2021

Hygieneregeln am MBG und CO2-Ampeln

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nach wie vor können im Oberstufensekretariat stundenweise unsere CO2-Ampeln (siehe Bild) ausgeliehen werden: Sie zeigen verlässlich an, wann das nächste Stoßlüften durchgeführt werden muss. 

Im Folgenden findet ihr außerdem die Hygieneregeln, die unbedingt von allen einzuhalten sind, um das Risiko einer Ansteckung an unserer Schule einzudämmen:

  • Maskenpflicht im Schulgebäude! Nur im Freien und am Platz im Klassenzimmer kann die Maske abgelegt werden.
  • Ausnahmen: Sport im Innen- und Außenbereich bei Wahrung des Mindestabstands, Essen und Trinken in den Unterrichtsräumen, Lüftungspausen
  • Blockweise Sitzordnung für Klassen in klassenübergreifenden Lerngruppen!
  • Unterlassen von Körperkontakten!
  • Häufiges und gründliches Händewaschen! Kein Berühren von Auge, Nase und Mund!
  • Beachten der Hust- und Nies-Etikette (Armbeuge, Papiertaschentücher)!
  • Rechtsverkehr auf den Gängen und Einbahn-Treppenhäuser!
  • Kein gemeinsames Nutzen von Büchern, Stiften, Tablets etc.!
  • Regelmäßiges Stoßlüften (alle 20 Minuten)!
  • Beachten der Hinweise bei Krankheitssymptomen!
  • Umgehende Meldung von positiven Testergebnissen und von Quarantäne-Maßnahmen an die Schule!

Wir bedanken uns bei allen für eure Mithilfe! Bleibt gesund!

21.03.2021

Sportchallenge 2021 am MBG

Nachdem mehrere hundert Schülerinnen und Schüler des MBG über zwei Wochen Punkte für ihre Klasse/ihren Kurs gesammelt hatten, ging die Sportchallenge 2021 zu Ende.

Die Auswertung der Ergebnisse ergab eine verdiente Siegerklasse, die sich aus Schülerinnen und Schülern zusammensetzt, die erst seit diesem Schuljahr am MBG sind. Aber sehen Sie am besten selbst, wer die vorderen Plätze des Wettkampfs gewonnen hat:

Die besten Schülerinnen und Schüler erhielten natürlich auch Preise, die nach den Osterferien verteilt wurden.

Die Gewinnerklasse durfte sich über ein professionelles Lederhosentraining freuen, welches von einem Personal Trainer im Juli angeleitet wurde. Wer noch mehr erfahren möchte: hier der Artikel darüber in der Süddeutschen Zeitung!

Vielen Dank an das Max-Born-Netzwerk und die weiteren Sponsoren (Deutsche Basketball Bundesliga (BBL) und FC Bayern Basketball) für die Unterstützung des Projekts!

10.03.2021

Änderung der Quarantänevorschriften (gültig ab 25.02.21)

Anders als bisher endet eine Quarantäne für Infizierte und Kontaktpersonen 1. Grades nach frühestens 14 Tagen und nur unter Vorlage eines negativen Testergebnisses (PCR- oder Antigen-Schnelltest). Eine Verkürzung der Quarantäne durch eine Testung ist nicht mehr möglich!

Die Einstufung in Kontaktperson 1. Grades oder 2. Grades nimmt in allen Fällen das Gesundheitsamt vor.

Folgende Maßnahmen müssen konsequent eingehalten werden, um eine 14-tägige Quarantäne größerer Gruppen zu vermeiden:

  • korrektes Tragen von Mund-Nasen-Schutz auf dem gesamten Schulgelände
  • Lüften in den Unterrichtsräumen (alle 20 min.)
  • Abstand von 1,5 m zu Mitschüler*innen, Lehrkräften und anderem Personal, auch in den Pausen, bei Verzehr von Essen etc. (pro Tag in der Summe nicht mehr als 15 min. ohne diesen Abstand)

Liebe Schülerinnen und Schüler der Q12,
bitte haltet diese Regeln im eigenen Interesse unbedingt ein!

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen aus dem Schreiben vom 26.02.2021 aus dem Staatsministerium für Unterricht und Kultus ist hier nachzulesen.

26.02.2021: Quarantäne von Kontaktpersonen 1 (KP1) und Quarantäne bei SARS-CoV-2-Infektionen im schulischen Umfeld (Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus)

25.02.2021: Quarantäne von Kontaktpersonen 1 (KP1) und Quarantäne bei SARS-CoV-2-Infektionen im schulischen Umfeld (Bayerisches Staatministerium für Gesundheit und Pflege)

19.02.2021

Informatik-Biber

Erfolgreich trotz Corona: Mit 381.580 Schülerinnen und Schülern von 2.356  Schulen verzeichnet der Informatik-Biber 2020 eine sehr gute Teilnahmezahl. Der Mädchenanteil beim Informatik-Biber 2020 liegt mit 167.385 Teilnehmerinnen bei 44,8 Prozent, in den Grundschulen sogar bei 47,7 Prozent.

Auch im Fall von Distanzunterricht konnten Schülerinnen und Schüler außerhalb der Lerngruppe am Biber teilnehmen. Denn der Online-Wettbewerb konnte wie in den Vorjahren von zu Hause absolviert werden.

Interessant ist, dass die insgesamt 36 Aufgaben aus 21 Ländern stammten, darunter Neuseeland, Pakistan, Indien, die Philippinen, Nord-Makedonien, Island und Portugal.

Am MBG haben 118 Mädchen und Jungen erfolgreich an diesem Wettbewerb teilgenommen!

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

06.02.2021

MBG bleibt Fairtrade-School

Wir freuen uns sehr, dass unsere Titelerneuerung erfolgreich war und wir uns für weitere zwei Jahre Fairtrade-School nennen dürfen. Angesichts dessen könnt ihr euch schon mal auf coole Projekte rund um das Thema „Fair und Nachhaltig“ freuen, unter anderem eine Schnitzeljagd reloaded. Also lasst euch überraschen und seid bereit für spannende Informationen über Themen, die unser aller Leben betreffen.