Search...
Aktuelles - Wiederholen der Jgst. 10 im Rahmen des Auffangnetzes im Gymnasium

Wiederholen der Jgst. 10 im Rahmen des Auffangnetzes im Gymnasium

- in der Einführungsklasse des Max-Born-Gymnasiums

Im aktuellen Schuljahr 2021/22 ist die Jgst. 10 der letzte G8-Jahrgang, und ein reguläres Wiederholen dieser Klasse würde für die betroffenen Schülerinnen und Schüler einen Wechsel ins G9 bedeuten, mit der Konsequenz, dass sie neben dem Wiederholungsjahr noch ein weiteres Schuljahr bis zum Abitur vor sich hätten.

Daher gibt es im Schuljahr 2022/23 ausnahmsweise die Möglichkeit, dass Schülerinnen und Schüler, die die aktuelle 10. Jgst. nicht bestehen, diese an Schulen des Auffangnetzes wiederholen, falls es dort Aufnahmekapazitäten gibt und eine entsprechende Beratung erfolgt ist. Dieser Weg macht für diejenigen jungen Leute Sinn, die trotz der offenkundigen Probleme in der jetzigen 10. Klasse, das Abitur als Abschluss anstreben und die entsprechende Einsatz- und Leistungsbereitschaft mitbringen. Wer nur den mittleren Schulabschluss erreichen will, kann dies auch auf kürzerem Weg (Besondere Prüfung) tun. Auch der mit dem Wiederholen im Auffangnetz verbundene Schulwechsel (mit all seinen Auswirkungen in Bezug auf Mitschüler(innen) und Lehrkräfte) sollte bei dieser Entscheidung mit berücksichtigt werden.

Das Max-Born-Gymnasium in Germering gehört zum Auffangnetz. Die Einführungsklasse an unserer Schule läuft nach der naturwissenschaftlich-technologischen Ausbildungsrichtung mit zwei Fremdsprachen: Englisch und Französisch (wenn bereits Vorkenntnisse vorhanden sind) bzw. spät beginnendes Italienisch.

Sollte also eine Schülerin oder ein Schüler wegen des Nichtbestehens der 10. Jgst. an ihrem oder seinem Gymnasium zum Wiederholen in die Einführungsklasse des Max-Born-Gymnasiums wechseln wollen, so bedeutet dies Folgendes:

  • Sie/er müsste von der jetzigen Ausbildungsrichtung in die naturwissenschaftlich-technologische wechseln. Wer also z.B. aktuell die 3. Fremdsprache Spanisch oder Italienisch im sprachlichen Zweig besucht, kann diese Sprache in der Einführungsklasse nicht weiter belegen.
  • Wer bisher die Fremdsprachen Englisch und Französisch (als 2. oder 3. Fremdsprache) hat, kann diese weiterbelegen.
  • Wer bisher (ausschließlich) Englisch und Latein hat, muss statt Latein die spät beginnende Fremdsprache Italienisch belegen, die dann auch in der Q11 und Q12 weiter besucht werden muss.

Die genaue Stundentafel der Einführungsklasse findet sich neben weiteren Informationen auf unserer Homepage. Die Einführungsklasse, die im Schuljahr 2022/23 startet und in die die Wiederholungsschüler(innen) im Herbst 2022 eintreten würden, wird nach dem G8-Modell zum Abitur (im Jahr 2025) geführt.

Da wir aktuell noch nicht abschätzen können, wie viele Plätze wir ab September 2022 in der Einführungsklasse frei haben werden, haben wir eine Warteliste eröffnet. Wir bitten dringend darum, dass Interessentinnen und Interessen bzw. deren Eltern sich schon jetzt per Mail (mbg@mbg-germering.de) bei uns voranmelden. Im Rahmen dieses Kontaktes erfolgt dann auch eine erste Beratung.

Die definitive Anmeldung muss am Freitag, den 29. Juli 2022, von 12 bis 16 Uhr erfolgen. Wir möchten an diesem Tag Ihre Söhne und Töchter gerne persönlich kennenlernen und die Beratung vertiefen. Die Aufnahme erfolgt dann im Rahmen der Aufnahmekapazitäten unserer Schule und mit Vorrang für vorangemeldete Schülerinnen und Schüler. Wir werden Sie bis Montag, den 1. August 2022, informieren, ob es mit der Aufnahme Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes ins Auffangnetz am Max-Born-Gymnasium geklappt hat.

Nun wünsche ich Ihrer Tochter bzw. Ihrem Sohn alles Gute und viel Erfolg im verbleibenden Schuljahr.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Robert Christoph

Schulleiter