Suchen...
Angebote - Beratung

Beratung

Beratung gehört neben Unterricht und Erziehung zu den zentralen Aufgaben der Lehrerinnen und Lehrer. Unsere Lehrkräfte stehen den Schülerinnen und Schülern bei Verhaltens- und Lernproblemen zur Seite. Dabei gilt es die Ursachen dieser Probleme offen zu legen, diese Probleme zu minimieren und Lösungswege zu suchen. Unsere pädagogische Arbeit wird durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern und Erziehungsberechtigten unterstützt.

Neben der Beratungslehrerin Mailin Schwarzmaier, der Schulpsychologin Ursula Frischkorn, den Sozialpädagoginnen Daniela Janczik und Cindy Schröder sowie der Schulleitung stehen zur Verfügung: 

  •   Fachlehrerinen und Fachlehrer,
  •   Klassleiterinnen und Klassleiter
  •   Verbindungslehrerinnen und Verbindungslehrer
  •   Stufenbetreuerinnen und Stufenbetreuer
  •   Oberstufenkoordinatorinnen
  •   Das BuS-Team (Berufs- und Studienorientierung)

Wenn Ihre Kinder Probleme in einem Fach haben, sind Fachlehrerinnen und Fachlehrer die ersten und wichtigsten Ansprechpartner, denn sie können sozusagen maßgeschneiderte Hilfe anbieten. In jedem Fall sollten Sie auch mit den Klassleitern und Klassleiterinnen Kontakt aufnehmen, denn sie kennen ihr Kind in der Regel am besten und haben den besten Gesamtüberblick über seine Leistungen und sein Verhalten.

Bei andauernden Verhaltensschwierigkeiten und Motivationsproblemen, bei Schulangst und Prüfungsangst oder Leistungsversagen in mehreren Fächern wenden Sie sich an die Schulpsychologin Ursula Frischkorn oder die Beratungslehrerin Mailin Schwarzmaier.Sie haben absolute Schweigepflicht und werden ohne Ihr Einverständnis mit keiner anderen Person über ihre Probleme sprechen.

In Fällen von Legasthenie / Lese-Rechtschreib-Schwäche setzen Sie sich mit der Schulpsychologin in Verbindung.

Die Sozialpädagoginnen Frau Janczik und Frau Schröder unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler bei Schwierigkeiten im schulischen und auch familiären Bereich, bei Konflikten und bei der Stärkung ihrer Persönlichkeit und der Klassengemeinschaft. Sie versuchen gemeinsam mit Kindern, Eltern und Lehrkräften Lösungswege zu finden. Die Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Die Beratungslehrerin berät Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern und Erziehungsberechtigten u.a. bei Schullaufbahnfragen. Neben Einzelgesprächen erhalten sie termingerecht Informationen zum Übertritt in die Wirtschaftsschule, die Fachoberschule und zur Prüfung zum Qualifizierenden Hauptschulabschluss. Die Termine entnehmen Sie bitte der Terminliste auf der Homepage oder den Elternbriefen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Berufs- und Studienberatung, die durch ein Team unter der Leitung von Frau Obeser koordiniert wird. Weitere Informationen zur Berufs- und Studienorientierung finden Sie unter > https://mbg-germering.de/kontakt-informationen/oberstufe/bus/

Bei Fragen der Kurswahl in der Kollegstufe sind die Oberstufenkoordinatorinnen Karin Lehner und Sylvia Bay die wichtigsten und kompetentesten Ansprechpartnerinnen.

Beratung findet also bei vielen Veranstaltungen statt, aber die wirkungsvollste Form von Beratung bleibt der enge Kontakt zwischen Schülern, Eltern und Lehrern. Beratung ist nicht gleich Entscheidung und dient in erster Linie der Erweiterung des eigenen Blickwinkels im Sinne der bestmöglichen Lösung für die Probleme unserer Schülerinnen und Schüler.