Search...
Fachschaften - Musik

Musik

Wahlunterricht Musik 2019/20

Termine:

Weihnachtskonzerte: 16.12. und 17.12.2019 um 19.00 Uhr in St. Cäcilia, Germering

Probentage Musik 22. - 26. Juli 2020 genauere Informationen folgen

Das Musikleben am MBG

"Nichts kann zum Verständnis von Musik mehr beitragen, als sich hinzusetzen und selbst Musik zu machen." Leonard Bernstein (1918 – 1990)

Eine Möglichkeit, am MBG „selbst Musik zu machen“, bietet die nun seit neun Jahren bestehende Streicherklasse, in der die Kinder als großes Klassenorchester die musikalischen Grundlagen im wahrsten Sinn des Wortes begreifen. In diesem Schuljahr kamen die IPad-Klassen hinzu, die die Möglichkeiten zum Klassenmusizieren mit ihren „Instrumenten“ nutzten.

Darüber hinaus gab es viele Gelegenheiten, in den Musikensembles mitzuwirken: Die Chöre der Unter-, Mittel- und Oberstufe und der Kammerchor, das Juniororchester, das Orchester, die Schulband und die Big Band präsentierten Werke unterschiedlichster Stilrichtungen bei den Weihnachtskonzerten in der Kirche St. Cäcilia sowie bei den Schulgottesdiensten, bei Schulfesten und bei der Abiturfeier. Natürlich wurde auch die Einweihung der neuen Turnhallen musikalisch umrahmt mit Chor und Lehrerband. Darüber hinaus wurden für den Unterstufenchor und die Band eigens Songs passend zu den „Timm Thaler“-Aufführungen des Unterstufentheaters umgedichtet. Schließlich fanden im Juli die Sommerkonzerte in der Stadthalle (u.a. Bruchs Violinkonzert mit der Abiturientin Katharina Kölbl als Solistin) erstmals an zwei Abenden statt, damit alle Fans der über 300 mitwirkenden Schüler Platz finden.

Außerdem traten bei den drei Kammerkonzerten in Halle 4 hervorragende Solisten, Ensembles und eine neugegründete Abiturientenband auf. Einige Schüler präsentierten hier auch ihre Programme für den Wettbewerb Jugend musiziert, deren Erfolge wieder bis zum Bundeswettbewerb reichten. Die Ergebnisse standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Schon traditionell lud das P-Seminar „Musik der Grundschule“ unterstützt von der Big Band zum stimmungsvollen Weihnachtsliedersingen am MBG-Christkindlmarkt ein. Das W-Seminar Filmmusik bekam Besuch von Tonmeister Prof. Hubertus Rath von der Filmuni Babelsberg, der im Rahmen eines Workshops „Tonmischung im Film“ sehr interessante Einblicke in seine Arbeit gewährte. Dabei wurden technische und ästhetische Aspekte bei der Gestaltung der verschiedenen akustischen Ebenen vorgestellt und ganz neu wahrgenommen.

Zum 'Aktionstag Musik in Bayern' bekam die Streicherklasse Besuch von einer Grundschulklasse: Zunächst erklärten die Streicherkinder den jungen Gästen ihre Instrumente und brachten ihnen das Spielen der ersten Töne bei, so dass am Ende der Stunde alle Kinder gemäß dem Aktionstag-Motto „Musik vereint uns“ gemeinsam ein Frühlingslied sangen und mit Streichinstrumenten und Boomwhackers begleiteten.

Eher unter dem Motto „sich hinsetzen und Musik hören“ standen die vielen Konzertbesuche in der Philharmonie und im Herkulessaal sowie die Musical-, Ballett- und Opernbesuche im nach der Renovierung wiedereröffneten Gärtnerplatztheater und im Nationaltheater. Hier inspirierten Aufführungen von „Romeo und Julia“ und „Alice in Wonderland“ Schülerinnen zu Seminararbeiten im W-Seminar „Musik und Träume“.

Musik selbst machen und hören spielte also auch in diesem Schuljahr am MBG eine große Rolle.

Anna Hoffmann

 

Wettbewerbe

Jugend musiziert 2019

3. Runde Bundeswettbewerb:

Beim Bundeswettbewerb von "Jugend musiziert" in Halle bekam Leos Frahnke (Q12), Akkordeon einen dritten Preis zuerkannt. Herzlichen Glückwunsch!

2. Runde Landeswettbewerb:

Wir gratulieren Leos Frahnke (Q12), Akkordeon zu einem 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb und wünschen sowohl für das Abitur als auch für den Bundeswettbewerb alles Gute.

1. Runde Regionalwettbewerb:

Beim Regionalentscheid von „Jugend musiziert“ waren folgende Schülerinnen und Schüler des Max-Born-Gymnasiums erfolgreich:

Meizhen Ji (5d): Klavierkammermusik: 1. Preis (in dieser Altersgruppe gibt es noch keine Weiterleitung zum Landeswettbwerb)

Johanna Scheck (10a), Viola: 2. Preis

Jolina Santen (10a), Akkordeon: 2. Preis

Leos Frahnke (Q12), Akkordeon: 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Erfolgen!

2018

Jolina Santen (9a) hat in den Pfingstferien beim Bundeswettbewerb um den 'Akkordeon Musik Preis' in Bruchsaal in der Ensemblewertung einen 5. Preis und im Duo einen 1. Preis erspielt. Wir gratulieren zu diesen großartigen Erfolgen!

Jugend musiziert 2018

1. Runde Regionalwettbewerb:

Beim Regionalentscheid von „Jugend musiziert“ waren folgende Schülerinnen und Schüler des Max-Born-Gymnasiums erfolgreich:

Rasmus Rudolf und Moritz Hermann (beide 6a), Schlagzeugensemble: 1. Preis

Aurélie Niggenkemper (6d), Gitarre: 1. Preis

Kevin Li (6e), Klavierduo: 2. Preis

Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Erfolgen!

 

Jugend musiziert 2017

3. Runde Bundeswettbewerb:

Beim Bundeswettbewerb von "Jugend musiziert" in Paderborn bekamen Jolina Santen (8b), Akkordeon-Duo und  Sarah Luisa Zrenner (Q11), Streichquartett jeweils einen ersten Preis zuerkannt. Wir gratulieren zu diesen fantastischen Ergebnissen.

2. Runde Landeswettbewerb:

Auch auf Landesebene waren unsere Schüler bei „Jugend musiziert“ in Bad Kissingen sehr erfolgreich:

Sude Cakar, Klavier (5b): 1. Preis (Eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ist in dieser Altersgruppe nicht möglich.)

Jolina Santen, Akkordeon-Duo (8b): 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Sarah Luisa Zrenner, Streichquartett (Q11): 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Erfolgen und alles Gute beim Bundeswettbewerb in Paderborn!

1. Runde Regionalwettbewerb:

Beim Regionalentscheid von „Jugend musiziert“ waren folgende Schülerinnen und Schüler des Max-Born-Gymnasiums erfolgreich:

Kevin Li, Klavier (5e): 1. Preis

Sude Cakar, Klavier (5b): 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Jolina Santen, Akkordeon-Duo (8b): 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Sarah Luisa Zrenner, Streichquartett (Q11): 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Erfolgen und alles Gute beim Landeswettbewerb in Bad Kissingen!

 

Jugend musiziert 2016

3. Runde Bundeswettbewerb:

In Kassel erreichten unsere Schülerinnen wieder hervorragende Ergebnisse:

Sarah Luisa Zrenner (10a, Viola): 2. Preis

Leonora Spangenberger (7b, Gitarrenduo) bekam mit höchster Punktzahl einen 1. Preis.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Erfolgen!

 

2. Runde Landeswettbewerb:

Auch auf Landesebene waren unsere Schüler bei „Jugend musiziert“ in Regensburg sehr erfolgreich:

Jolina Santen (7d, Akkordeon): 2. Preis

Simon Trumpfheller  (7b, Kontrabass): 2. Preis

Leonora Spangenberger (7b, Gitarrenduo): 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Sarah Luisa Zrenner (10a, Viola): 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für den Bundesentscheid an Pfingsten in Kassel!

 

1. Runde Regionalwettbewerb:

Beim Regionalentscheid von „Jugend musiziert“ waren folgende Schülerinnen und Schüler des Max-Born-Gymnasiums erfolgreich:

Ylva Weiler (7b, Violine): 2. Preis

Amer Basic (7c, Akkordeon): 1. Preis

Jolina Santen (7d, Akkordeon): 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Leonora Spangenberger (7b, Gitarrenduo): 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Simon Trumpfheller  (7b, Kontrabass): 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Sarah Luisa Zrenner (10a, Viola): 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Erfolgen, viel Freude weiterhin beim Musizieren und alles Gute für die nächste Runde beim Landeswettbewerb in Regensburg!