Suchen...
Schulgemeinschaft - Sanitätsdienst

Sanitätsdienst

 

Gründung
1996, in Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst
Gröbenzell

Gründerin 
OSTRin Eva Friedrich

Sanitätsgruppe
ca. 10 -20 Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 18 Jahren

Aufgaben der Schulsanitätsgruppe
Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Notfällen im Schulbereich, während der Unterrichtszeit und bei Schulveranstaltungen (Sportfeste, Schulparties etc.)
Sanitätsraum
gut ausgestatteter Sanitätsraum (Raum 151) mit Telefon
Dienstzeiten
Regelung durch einen Dienstplan im Sanitätsraum, in den
sich die Schulsanitäter selbst eintragen können

Anwesenheitspflicht im Sanitätsraum in der großen Pause,
Alarmierung während des Unterrichts durch das Sekretariat

Teilnahmevoraussetzungen
abgeschlossener Erste-Hilfe-Kurs
(kann an der Schule gemacht werden)


Tätigkeit im Schulsanitätsdienst ab der 7. Klasse
für alle medizinisch interessierten Schülerinnen und Schüler (Ausbildung bereits ab der 6. Klasse möglich)

zusätzliche Ausbildung zum Schulsanitäter mit dem 
BRK Fürstenfeldbruck
anschließende Fortbildung ca. alle 4-6 Wochen

Leiterin:
Frau Rißner